Veränderung und Doppelbildgefahr


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von djj am 08 September, 2002 um 11:05:10:

Hallo,

ich bin 16 und leide am alternierenden (richtig geschrieben?) Innenschielen.
Irgendwie hat sich mein Sehen in der letzten Zeit sehr stark verändert. Es war eigentlich immer so, dass ich mehr durch ein Auge geschaut hab, entweder links oder rechts. Seit vier Wochen sehe ich aber immer doppelt, also ich sehe neben dem normalen Objekt das ich sehe, immernoch so ein Schein, als ob das Objekt nebendran nochmal halbdurchsichtig stehen würde. Außerdem fällt es mir plötzlich schwer das Auge zu wechseln, durch das ich sehen möchte. Was kann das sein???

Ncoh dazu kommt, dass ich in einer Woche einen Uni-Klinik Termin für eine evtl. OP hab. Dort wird durch einen Prismenausgleich geprüft, ob ich nach der OP doppelt sehen würd. Hab ich mit meinem jetzigen "Doppeltblick" gute Karten bei einer solche Untersuchung? :-(

DANKE!


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.