Re: Anisokorie durch Schieloperation?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 20 September, 2002 um 16:42:39:

Antwort auf: Anisokorie durch Schieloperation? von Stefan am 19 September, 2002 um 19:45:04:

Hallo,

durch eine Schieloperation eine Anisokorie zu bekommen, kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen. die Schieloperation ist ein Eingriff am Augapfel, die Iris, die die Pupille bildet, befindet sich aber im Auge.

Da du aber Kopfschmerzen und ein gerötetes Auge hast, sollte ein Clusterkopfschemerz abgeklärt werden. Wie lange hast du die Anisokorie und die Kopfschmerzen?
Du solltest dich auf jeden Fall deswegen mal bei einem Neurologen vorstellen, der sollte auch über die Durchführung einer Kernspintomographie entscheiden.

Viele Grüße

Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.