Re: Anisokorie durch Schieloperation?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Stefan am 24 September, 2002 um 10:43:52

Antwort auf: Re: Anisokorie durch Schieloperation? von kerstin am 22 September, 2002 um 17:40:40:

Hallo und vielen Dank für deine prompte Antwort!

In der Augenklinik in Würzburg war ich vor einigen Jahren schon, die haben eine Gesichtsfelduntersuchung und ähnliches dort mit mir gemacht.
Damals war mir selbst meine Anisokorie nicht bewusst, wurde aber auch nie von den Ärzten darauf angesprochen. Doch sie stört mich einerseits kosmetisch als auch als eventuelles Anzeichen dafür, dass etwas mit dem Auge nicht stimmt.

Meine generelle Frage nun:

Kann man durch Einsatz von Kontaktlinsen oder ähnlichem am Auge die Pupille künstlich erweitern oder verkleinern lassen oder ist da ein Eingriff nötig?
Darüber konnte ich bisher nichts in Erfahrung bringen, was nun genau für Behandlungsmethoden bei einer Anisokorie angewandt werden.

Über deine Hilfe wäre ich sehr dankbar, da ich bei guten Augenärzten höchstens in einem halben Jahr einen Termin bekomme. ;-(

Ciao und lieben Gruß!

Stefan




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.