Re: Innenschielen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von bela am 07 Oktober, 2002 um 22:42:34:

Antwort auf: Re: Innenschielen von Kerstin am 07 Oktober, 2002 um 19:49:32:

Ich war in Heidelberg mal als Patient, da ich mal nach innen schielte. Die Orthoptisten setzten mir erst die falschen Prismen auf, und Herr Kolling sagte mir dann schließlich ins Gesicht, dass er keine Lust hätte, mich zu operieren. Ich soll doch bitte sein Büro verlassen. Kannst jetzt glauben oder nicht. Zumal die Wartezeit für eine OP neun Monate gewesen wären (vergleich Homburg: Zwei Monate). Über die Behandlung in Heidelberg brauchen wir erst gar nicht zu reden. Unfreundlich und sehr unpersönlich. Es gab in Heidelberg NICHT EINEN Punkt den ich für Gut hätte heißen können.

In Homburg waren alle sehr freundlich und ich wurde schnell operiert. Ich schiele nun noch mit einem halben Grad nach innen. Wenn das kein gutes Ergebniss ist.

Seit ich nicht mehr schiele, habe ich mein Wissen über Strabismus und Fehlsichtigkeiten schwer erweitert, und helfe Anderen so gut ich kann.

Grüße
BELA


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.