Amplyopie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von P.Majunke am 28 April, 2001 um 17:02:36

Bei meiner Tochter wurde leider erst im Alter von 5 Jahren eine Amplyopie festgestellt.
Rechtes Auge +5.25, linkes Auge +2.5. Sie bekam eine Brille und wir begannen mit einer Abklebebehandlung 5:1.
In den ersten 4 Wochen stieg die Sehkraft von 16% auf 50% an, nach weiteren 4 Wochen nochmal um 10%. Seit 10 Wochen tut sich nun leider gar nichts mehr.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Behandlung (auch Sehschule oder alternative Behandlungsmöglichkeiten)?
Wir sind für jede Mitteilung dankbar.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.