Tropfen statt Pflaster - wie oft?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Thorsten am 18 September, 2002 um 12:37:14:

Hallo!

Ich hatte schon einmal wegen der Augentropfen, anstelle des Pflasters angefragt.
Unser Augenarzt hat in der Zwischenzeit diese Lösung auch schon angeboten,

Wir haben nächste Woche wieder einen Termin und dann könnten wir ja mit den Tropfen anfangen.

Deshalb jetzt meine Frage:
Wie oft müssten diese Tropfen gegeben werden. Ich habe im Netz schon von verschiedenen Varianten gelesen.
Gibt es Unterschiede bei den Tropfen, d.h. muss man manche vielleicht seltener geben?

Denn ich könnte mir vorstellen, dass meine Tocher sicherlich nicht gerne diese Tropfen bekommt, wenn sie merkt, dass sie dadurch schlechter sehen kann.
Wäre hier für jeden Ratschlag dankbar.

Weiterhin würde ich gerne wissen, wie stark das Sehen eingeschränkt wird, da Sarah ja gleichzeitig zur Schule geht.
Könnte man die Therapie von Pflaster und Tropfen auch kombinieren?

Vielen Dank!

Thorsten


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.